Veranstaltung im allgemeinen Interesse, Bildung
20.09.2019
CHANCENDORF Schattendorf

Unter´m Hollerbusch – Lichtblicke

Literatur der Hoffnung rund um den Kogelberg – 2019/20

Eine Veranstaltungsreihe des Vereins Globale Signale & Chancendorf Schattendorf
in Kooperation mit:
Verein Schuhmühle Schattendorf,
Obstsortengartenverein Rohrbach & FreuRaum Eisenstadt

Literatur der Hoffnung –
das sind Bücher und Erzählungen von Menschen, die im dunkeln aufbrechen, das Licht zu suchen; die uns Zuversicht vermitteln können und ermutigen: denn in uns allen stecken so viele Lichtblicke , die uns helfen können, miteinander den Weg in die Zukunft zu finden und zu gehen…

 

DER WEG DURCH DEN HERBST

Fr, 20. September 2019, 19 Uhr: „UNVOLLKOMMEN VOLLKOMMEN“ Christian Hörl im Dialog über sein Buch mit Gudrun Kramer, Friedenszentrum Schlaining und Gerald Koller. Musikalische Begleitung: Tom Beck
Schuhmühle Schattendorf

So, 20. Oktober 2019, 18 Uhr: Gerald Koller: „360° RESPEKT: DAS NAVIGATIONSSYSTEM IN DIE ZUKUNFT.“
Eine Ermutigung.
Musikalische Wegbegleitung Melanie Fleck
Obstsortengarten Rohrbach

DER WEG DURCH DEN FRÜHLING

Fr, 20.März 2020, 19 Uhr: Beate Winkler: „WIR BRAUCHEN EIN NEUES WIR“
Aufbruch in einen neuen Frühling
FreuRaum Eisenstadt

Information und Anmeldungen: info@chancendorf.at

Programm zum Download: Unterm Hollerbusch_Lichtblicke

Logo Chancendorf Schattendorf

 

 

Kontakt