Stellenausschreibung für eine/n Kindergartenpädagogen(in) für den Kindergarten Schattendorf

Gemäß § 5 Abs. 1 des Bgld. Gemeindebedienstetengesetzes 2014 i.d.g.F. gelangt im Kindergarten der Marktgemeinde Schattendorf der Dienstposten einer pädagogischen Fachkraft im Sinne des § 2 Abs. 1 Z12 des Bgld. Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes zur Ausschreibung.

 

Einstufung:                             Entlohnungsschema gb, Entlohnungsgruppe gb1

Beschäftigungsausmaß:          100 %, d.s. 40,00 Wochenstunden

Grundgehalt brutto:                2.551,90 € (ohne Anrechnung von Vordienstzeiten)

Dienstbeginn:                          07.09.2020 (unbefristet)

 

Das Aufgabengebiet umfasst: Selbstständigkeit, und organisatorische Fähigkeiten, einen sensiblen und liebevollen Umgang mit Kindern, gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Engagement, Planung und Reflexion der Bildungs- und Erziehungsziele.

 

Anstellungserfordernisse:

  1. a) entweder unbeschränkter Zugang zum österr. Arbeitsmarkt
    b) oder die österreichische Staatsbürgerschaft
  2. die volle Handlungsfähigkeit,
  3. a) die erfolgreiche Ablegung der Befähigungsprüfung für Kindergärtner(innen) bzw. für Kindergärten oder der Reife- und Befähigungsprüfung für Kindergärten oder
  4. b) die erfolgreiche Ablegung der Reife- und Diplomprüfung für Kindergärten gemäß § 98 Abs. 1 des Schulorganisationsgesetzes (SchOG), oder
  5. c) die erfolgreiche Ablegung der Diplomprüfung im Rahmen eines Kollegs gemäß § 95 Abs. 3a SchOG
  6. Initiative und Selbstständigkeit sowie Motivationsfähigkeit und Fähigkeit zu kooperativem Arbeiten, Teamfähigkeit
  7. Absolvierung des Wehrdienstes bzw. Zivildienstes (bei männlichen Bewerbern)

 

Die Auswahlentscheidung zwischen mehreren Bewerberinnen und Bewerbern, die die Anstellungserfordernisse erfüllen, wird nach folgenden Kriterien getroffen:

– beim AMS vorgemerkte Personen werden bevorzugt.

 

Die Stellenbewerbungen sind wie folgt zu belegen (in Kopie):

– Lebenslauf

– Geburtsurkunde

– Staatsbürgerschaftsnachweis

– Jahres- und Abschlussprüfungszeugnis

– allenfalls Verwendungszeugnisse

– Heiratsurkunde

– Geburtsurkunde/n des/r Kindes/r

– bei männlichen Bewerbern: Wehrdienst-, Zivildienstbescheinigung bzw. Befreiungsschein

 

Die Bewerbungen sind unter Beilage sämtlicher, in der Ausschreibung geforderter Unterlagen bis spätestens 12.06.2020, 12:00 Uhr beim Gemeindeamt Schattendorf einzubringen. Maßgebend ist das Datum des Einlangens. Unvollständig bzw. verspätet einlangende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

 

 

Der Bürgermeister:

Johann Lotter e.h.