Schuhmüle Schattendorf

Schuhmühle Schattendorf

…Einst klapperte die Mühle am Tauscherbach… und hat seit ihrer Erbauung im Jahr 1498 einiges erlebt. Sie musste Flammen weichen und überstand Kriege,… bis sie im Jahr 2009 von der Marktgemeinde angekauft und saniert wurde, um im Jahr 2015 als attraktives, charmantes Kultur- und Veranstaltungshaus aus der Taufe gehoben zu werden.
In der Schuhmühle Schattendorf kommen Kunst, Kultur, Bildung, Kommunikation und vor allem Menschen und Generationen zusammen. Von wegen, alle Mühlen mahlen langsam. Eine der letzten historischen Mühlen des Burgenlandes präsentiert sich den Besuchern mit unterschiedlichen Gesichtern und dabei immer von ihrer Zuckerseite.
Das Kultur- und Veranstaltungshaus bieten ein Jahresprogramm mit Geschmack und Pfiff. Kunst- und Kulturliebhaber kommen bei Konzerten, Lesungen, Theateraufführungen, Ausstellungen und Festen im Jahreskreis ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Genuss und Brauchtum. Professionelle Ausstattung und charmantes Ambiente sind die Eckpfeiler für familiäre Feste und Weiterbildung unterschiedlichster Art. Genussfreuden und gesellige Augenblicke genießt der Gast im Treffpunkt Mühle, im Mühlenladen und in der Vinothek. Geschichten und Brauchtum erleben Kinder und Erwachsene anschaulich und mitreißend im Rahmen von Führungen und Erlebniswerkstätten.

Kontakt

Büro

Raffaela Grasl

Büro

Doris Schuber

0 comments on “Schuhmühle Schattendorf

Schreibe einen Kommentar