Covid-19 Massentest am 15.-17.01.2021

Flugblatt Massentest Jänner

Schattendorf, am 05.01.2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Zeit von 13. bis 17. Jänner 2020, von 7.30 bis 18.30 Uhr, finden im Burgenland die landesweiten Corona-Massentests für die Bevölkerung statt. Die Bevölkerung ab 6 Jahren (Minderjährige in Begleitung eines Elternteils) kann sich in diesem Zeitraum freiwillig und kostenlos einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Die Testaktion wird durchgeführt, um jetzt jene Menschen zu finden, die gerade mit dem Coronavirus infiziert sind, aber keine Symptome zeigen. Die Massentests machen es möglich, symptomfreie Infizierte rasch zu finden und damit die Weiterverbreitung des Coronavirus einzudämmen.

NICHT an den Tests teilnehmen dürfen:

  • Personen mit COVID-Krankheitssymptomen (in diesem Fall bitte den Hausarzt oder 1450 anrufen)
  • Personen, die zum Testzeitpunkt im Krankenstand sind
  • Personen, die zum Testzeitpunkt in behördlicher Absonderung (Quarantäne) sind
  • Personen, die berufsbedingt regelmäßig getestet werden
  • Kinder unter 6 Jahren
  • Personen, die in Alten- und Pflegeheimen wohnen
  • Personen, die in den vergangenen 3 Monaten an COVID erkrankt waren bzw. positiv getestet wurden, da der Antigen-Schnelltest in dieser Zeit trotz überstandener Infektion positiv ausschlagen kann

In unserem Bezirk gibt es insgesamt 4 fixe Teststationen. Von 13. bis 17. Jänner wird in Mattersburg getestet, von 15. bis 17. Jänner gibt es in Bad Sauerbrunn, Schattendorf und Sieggraben, die Möglichkeit zur Testung. Die Adressen aller Teststationen im Burgenland findet man auf der Internetseite www.burgenland.at/coronatest und bei der Online-Anmeldung auf der Internetseite www.oesterreich-testet.at.

Es wird möglich sein, online auch Anmeldungen für andere Personen, etwa Familienmitglieder, durchzuführen. Personen, die keinen Internetzugang besitzen und auch keine entsprechenden Vertrauenspersonen haben, können sich telefonisch unter der Nummer 0800 220 330 anmelden.

Es wird ersucht, eine möglichst wohnortnahe Teststation zu wählen und verlässlich zu genau jener Teststation zu kommen, die bei der Anmeldung im Internet ausgewählt wurde. Bei der Online-Anmeldung wird es ein Dokument („Laufzettel“) zum Herunterladen und Ausdrucken geben. Zur Teststation sind dann die E-Card oder ein Lichtbildausweis sowie im besten Fall auch der ausgedruckte Laufzettel mitzubringen.